788

Direktversicherung

Was ist eine Direktversicherung?  

Der Name Direktversicherung bedeutet, dass es sich um eine Versicherungsart handelt, die DIREKT vom Brutto-Lohn abgezogen wird. Die hierfür in Frage kommendenVerträge gehören der Lebensversicherungs-Sparte an. Die häufigste Form dabei ist die betriebliche Altersvorsorge.

Vorteil einer Direktversicherung ist das Einsparen von Steuern und Sozialversicherungbeiträgen.

Im Falle eines Arbeitgeberwechsels besteht die Möglichkeit einen Direktversicherungsvertrag zum neuen Arbeitgeber mitzunehmen.

Was gilt es zu beachten?    

Eine Direktversicherung kann vor Erreichen des Rentenalters nicht ausgezahlt, beliehen oder verpfändet werden.

Renten, die über eine Direktversicherung angespart wurden, unterliegen der nachgelagerten Besteuerung. Zusätzlich wird auf die erzielte Rente noch der prozentuale Krankenversicherungsbeitrag abgezogen.

Sie haben weitere Fragen zu dem Thema oder benötigen Hilfe? Hier erreichen Sie uns direkt:

+49-89-32654558

TriFormance e.K.
Ihr fairer Ansprechpartner rund um Versicherungen

Verlinkungen zu weiteren Artikeln in der Rubrik Fachwörter :

#Schweigepflichtentbindung#Direktversicherer#Versorgungslücke#Selbstbehalt #Direktversicherung#Mallorca Police #Forderungsausfalldeckung#Anwartschaft#Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung#Assistance#Abgeltungssteuer#Nachgelagerte Besteuerung#Grobe Fahrlässigkeit#Subsidiarität